Agaporniden / Unzertrennliche als Haustiere

Agaporniden heißen nicht umsonst auch "Unzertrennliche". Einzelhaltung ist auch bei ihnen absolut tabu. Es gibt verschiedene Arten von Agaporniden, z. B. Rosenköpfchen, Erdbeerköpfchen, Russköpfchen und Schwarzköpfchen.

Bei der Haltung eines Pärchens sollten unbedingt beide Vögel der selben Art entstammen. Außerdem sollte man stets nur gegengeschlechtliche, also echte Paare halten.

Agaporniden können sehr laut und mitunter recht aggressiv gegenüber anderen Vögeln, aber auch untereinander sein.

Links zur Webseiten über Unzertrennliche

Informationen

Agapornidenseiten Portraits über die verschiedenen Agapornidenarten und Haltungstipps

Vermittlung

Agaporniden-Vermittlung Eine private Initiative zur Aufnahme und Weitervermittlung von Unzertrennlichen

Unzertrennliche

Wunderschön sind sie, aber auch durchdringend laut und mit kräftigen Schnäbeln bewehrt. Und natürlich unzertrennlich, was ihrer Gattung den Namen gegeben hat.