Vögel als Haustiere

Vögel sind sehr beliebte Haustiere - unter anderem auch deshalb, weil die gängigsten Arten wie Wellensittiche und Kanarienvögel günstig in der Anschaffung sind. Außerdem lautet die weit verbreitete Meinung, dass Vögel in der Haltung eher anspruchslos sind. Ein Irrtum! Wer alles richtig machen will, wird schnell feststellen, dass es nicht damit getan ist, einen Käfig mit Futter und Wasser hinzustellen und sich den buntesten, hübschesten Vogel auszusuchen.

Was man über Vogelhaltung allgemein wissen sollte

  • Vögel sollte man niemals einzeln halten! Auch wenn dies leider immer noch gängige Praxis ist - artgerecht ist es nicht.
  • Vögel eignen sich nicht zum Kuscheln! Zahmheit erreicht man zwar meistens mit viel Geduld (übrigens auch bei Paar- oder Schwarmhaltung), aber eine Garantie dafür gibt es nicht. Nur wenige, sehr zahme Exemplare lassen sich gern anfassen. Die meisten Vögel empfinden die menschliche Hand als Bedrohung. Daher sind Vögel auch nur bedingt als Haustiere für Kinder geeignet.
  • Vögel machen eine Menge Lärm und Dreck! Wer gern seine Ruhe hat und nicht gern staubsaugt, ist mit Vögeln nicht gut beraten.
  • Vögel brauchen viel Platz! Nicht nur der Käfig bzw. die Voliere muss ausreichend groß sein (viele im Zoofachhandel angebotenen Modelle sind schlichtweg zu klein), auch Freiflug - und zwar täglich mehrere Stunden - ist Voraussetzung für ein gesundes und glückliches Vogelleben.

Links zur Vogel-Homepages

Informationen

Gegen Einzelhaltung "Wir wollen Argumente für eine Haltung mindestens zu zweit bringen, wollen mit Bildern und Worten, Erfahrungsberichten und Geschichten überzeugen, dass jeder Vogel einen Partner braucht und nur mit Artgenossen glücklich werden kann."

vogelkauf.info Themenkreise: Gedanken, die man sich vor der Anschaffung machen sollte, Empfehlungen, worauf man beim Kauf achten sollte, Bedürfnisse und Verhalten der Vögel, Käfige, Volieren und deren sinnvolle Ausstattung.

Sittich-Info Informationen über fast alle Sitticharten im Arten-Lexikon, die möglichst artgerechte Haltung von Sittichen, die richtige, abwechslungsreiche und gesunde Ernährung und vieles mehr.

Contra Handaufzucht Pro Naturbrut Gedanken zur Handaufzucht - Probleme, die handaufgezogene menschengeprägte Vögel mit sich bringen

Vermittlung

Papageien-Partnervermittlung Seit einigen Jahren setzt sich auch bei privaten Haltern von Papageien immer mehr die Erkenntnis durch, dass Einzelhaltung den Bedürfnissen der Tiere - die in der Natur in Schwärmen leben - nicht gerecht wird. Rita Ohnhäuser nimmt seit 1996 Papageien auf und vermittelt sie.

Papageiengesundheit Forum mit Vermittlungsbereich für Papageien.

Kanarienvögel und Zebrafinken

Manche Vogelarten kann man problemlos miteinander vergesellschaften - hier sind es Kanarienvögel und Zebrafinken, die sich friedlich eine Voliere teilen.
Ein ausreichendes Platzangebot ist allerdings immer Grundvoraussetzung, damit die Vögel stressfrei miteinander leben und gesund bleiben können.