Schildkröten als Haustiere

Viele Kinder wünschen sich eine Schildkröte als Haustier. Dabei sollte bedacht werden, dass Landschildkröten bis zu 70 Jahre alt werden können. Sie brauchen viel Platz, da sie gern Erkundungstouren unternehmen. Eine Terrariumhaltung ist daher nicht artgerecht und sollte nicht in Betracht kommen!

Wasserschildkröten hingegen sind durch ihre geringere Körpergröße für Terrariumhaltung geeignet, sofern dieses ausreichend groß ist. Einige Arten können in den Sommermonaten auch draußen im Gartenteich gehalten werden und werden dann in der Wohnung überwintert.

Wasserschildkröten werden größtenteils (abhängig von der Art) nicht so alt wie Landschildkröten, sind aber auch sehr langlebige Tiere und daher keine Anschaffung "für ein paar Jahre".

Links zu Webseiten über Schildkröten

Informationen

Landschildkröten "Die Welt der kleinen Reptilien. Alle Informationen über das kleine Reptil finden Sie auf unserer Tierseite. Pflege, Haltung, Ernährung etc. werden bei uns besonders ausgiebig beschrieben."

Wasserschildkröten Umfangreiche Website, auf der es Vorstellungen der verschiedenen Arten und viele weitere wichtige Infos gibt - eben alles, was man über Wasserschildkröten wissen muss.

Schildkröte

Ein lebendiges Fossil mit Unternehmungsdrang: Landschildkröte

Bild: karin averbeck / pixelio.de