Katharinasittiche als Haustiere

Katharinasittiche, klein und drollig, gehören zur Familie der Echten Papageien. Sie sind eher ruhige Gesellen und kommen daher durchaus für die Haltung in der Wohnung in Frage. Sie haben allerdings morgens und abends ihre aktiveren Phasen, in denen sie dann auch schon mal richtig Radau machen können.

Natürlich sollte man auch sie niemals einzeln halten. Auch bei paarweiser oder Gruppenhaltung können sie - je nach eigener Veranlagung und Geduld des Halters - sehr zahm werden.

Katharinasittiche fühlen sich auch in einer - ausreichend großen und vor allzu kalten Temperaturen geschützten - Außenvoliere wohl.

Links zur Webseiten über Katharinasittiche

Informationen

Katharinasittiche.de Übersichtliche und umfangreiche Seite über Katharinasittiche: Anschaffung, Haltung, Ernährung, Gesundheit, Verhalten ...

Kathiparadies Moni erzählt auf humorvolle Art Schmunzelgeschichten aus ihrem Kathiparadies, gibt aber auch viele tolle Tipps und Informationen.

zwei Katharinasittiche

Grün sind Katharinasittiche (oder auch liebevoll "Kathis" genannt) in der Wildform. Mittlerweile gibt es auch verschiedene Farbmutationen.

Bild: Astrid Borower / pixelio.de