Amazonen als Haustiere

Blaustirnamazonen können 40 Jahre alt werden. Sie sind aktiv und lebhaft, können aber auch sehr aggressiv werden, unter anderem auch aus Frust. Frustration entsteht zwangsläufig bei Einzelhaltung und/oder Platz- und Bewegungsmangel und Langeweile. Sie haben ein durchdringendes Stimmorgan, so dass auch alle Nachbarn Bescheid wissen, wer da mit im Haus wohnt...

All das sind Gründe, warum man sich die Anschaffung von Amazonen wirklich sehr, sehr gründlich durch den Kopf gehen lassen sollte.

Links zur Webseiten über Amazonen

Informationen

Die Blaustirnamazone Relativ kurz, aber sehr präzise erfährt man hier die wichtigsten Dinge, über die man sich vor der Anschaffung von Amazonen klar sein sollte. Die Webseite bietet darüber hinaus viele wichtige allgemeine Informationen über Papageien und Kakadus.

Blaustirnamazone

Mit ihren extrem kräftigen Schnäbeln schreddern Amazonen nicht nur gern Äste, sondern zerlegen auch mal Möbel oder fräsen Türen und Zargen.

Bild: Heike Maier / pixelio.de